Johnny Depp (48) ist zurück im Kino und dort seit gut einer Woche als Barnabas Collins unterwegs. Ein schräger Vampir, der von Regisseur Tim Burton (53) für „Dark Shadows“ wieder unter die Lebenden geholt wurde und sich durch eine ihm unverständliche Welt der frühen 1970ern schlagen muss. Düsterer Vampirfilm trifft 70er-Jahre – eine schräge Mischung, keine Frage.

Chloë Grace in "Dark Shadows"
Warner Bros. Chloë Grace spielt Carolyn Stoddard

Aber die Horror-Komödie zeichnet nicht nur ihr Hauptcharakter aus. Es gibt zahlreiche schräge Figuren rund um die Familie Collins, die nach und nach dem Zuschauer präsentiert werden. So viele, dass man sich fragen muss: Wer ist denn eigentlich der oder die Seltsamste von dem ganzen Pack?

Helena Bonham Carter in "Dark Shadows"
Warner Bros. Helena Bonham Carter ist Dr. Julia Hoffman

Während Michelle Pfeiffer (54) als weibliches Familien-Oberhaupt Elizabeth Collins-Stoddard noch relativ normal anmutet, wirkt ihre Tochter Chloë Moretz (15) als Carolyn Stoddard unglaublich schräg. Die Kleine lebt die 70er, scheint in einer andere Sphäre zu schweben und hat nebenbei auch noch ein dunkles Geheimnis in ihrem bunten Teenie-Zimmer. Ein solches hütet auch Helena Bonham Carter (45) in der Rolle der leicht exzentrischen Dr. Julia Hoffman. Was sie in ihrer Praxis so anstellt, sollte lieber im Verborgenen bleiben.

Gulliver McGrath in "Dark Shadows"
Warner Bros. Gulliver McGrath ist der Jüngste der Familie

Richtig dick auftragen – das kann Eva Green (31) als liebeskranke Hexe Angelique Bouchard. Die Arme hat es echt nicht leicht, denn auch Jahrhunderte bringen ihr den geliebten Barnabas nicht näher. Aber ob man deswegen immer direkt all dessen Geliebten schlachten muss? Immerhin kommen manche von ihnen wieder: So geschehen bei Bella Heathcote (24), die die liebreizende Josette DuPres spielt. Dass sie etwas bleich ist und regelmäßig Geister sieht, ist wohl eher eine harmlose Nebenwirkung?

Eva Green in "Dark Shadows"
Warner Bros. Eva Green ist auf Rache aus

Oder ist der kleine Gulliver McGrath (12), der als David Collins kein leichtes Leben mit seinem skrupellosen und diebischen Vater führt, der gruseligste in der Sippe. Mit seinen schwarzen Haaren, dem Hang als Gespenst verkleidet durch die Gegend zu laufen, wirkt der kleine Junge alles andere als angepasst.

Bella Heathcote in "Dark Shadows"
Warner Bros. Bella Heathcote ist die schöne Josette DuPres

Und was sagt ihr – welchen der Charaktere findet ihr am seltsamen oder gruseligsten? Barnabas Collins oder einen seiner seltsamen Familienmitglieder? Und falls ihr „Dark Shadows“ noch nicht gesehen haben solltet, könnt ihr das aktuell im Kino nachholen.