Huch, was ist denn das? Das Kleid von Anne Hathaway (30), sas die bezaubernde Aktrice vergangene Nacht bei den Oscars trug, erinnerte fast an das legendäre Bustier von Madonna (54), was durch die spitz zulaufenden Körbchen in den 1980er Jahren für einen echten Mode-Eklat sorgte. Auch wenn Annes Auftritt weniger rockig war, sorgte sie auf dem Oscars-Teppich für eines der dieses Jahr recht rar gesäten Skandälchen.

Anne Hathaway im Nippelkleid
WENN Damit sorgte sie für einen der dieses Jahr recht rar gesäten Skandälchen

Ihre bodenlange Robe kam eigentlich recht mädchenhaft und zurückhaltend daher. Das Kleid von Prada war hoch geschlossen und vorne ganz schlicht gehalten, lediglich am Rücken sorgte es durch verzierte Kreuzträger und eine zarte Schleife für einige Hingucker. Ein hoher Beinschlitz sorgte obendrein für eine gewisse Prise Sex-Appeal.

Oscar 2013: Anne Hathaway
Twitter / eonline Ihr Prada-Kleid sorgte für Aufsehen

Doch ungeachtet der fragenden Blicke von Fotografen und Besuchern, posierte sie selbstbewusst und nahm schließlich sogar den Oscar für die beste Nebendarstellerin entgegen. Abgesehen von modischen Aspekten war der Abend für Anne also ein voller Erfolg. Und selbst über das spitze Kleidoberteil können wir bei ihrem einnehmenden Strahlen wohl hinweg sehen...

Oscar 2013: Anne Hathaway auf dem Red Carpet
KYLE ROVER/ Startraks Photo Ungeachtet der fragenden Blicke von Fotografen und Besuchern, posierte sie selbstbewusst