Sie zeigt in der letzten Zeit definitiv, was sie hat: Seit Nicole Scherzinger (33) mit ihren Schauspiel-Kollegen ihren neuen Film „Men in Black 3“ promotet, reist sie rund um die Welt und hüllt sich für die abendlichen Premieren in edle Stoffe.

Mit jedem ihrer Auftritte stellt die hübsche Brünette mehr unter Beweis, wie schön sie ist und was für eine tolle Figur sie hat. Stets umspielen die Roben ihre makellose Silhouette und sehen aus als seien sie ihr förmlich auf den Leib geschneidert. Schon vor wenigen Tagen trug Nicole ein schwarzes Kleid, das im Bereich des Dekolletés nur durch einen transparenten Stoff gehalten wurde und somit tiefe Einblicke gewährte. Auch auf dem roten Teppich in New York entschied sich die Sängerin wieder einmal viel Haut zu zeigen und passte ihr Dress der Farbe des Teppichs an. Als sich Nicole für die anwesenden Paparazzi in Szene warf, blieb eines nicht unentdeckt: Der seitliche Einblick, der eine gute Sicht auf ihre Brust freigab. Offenbar trug die einstige Frontfrau der Pussycat Dolls keinen BH, sondern ließ ihren Busen „ungesichert“ unter dem Kleid hervorblitzen.

Zwar waren nur die Umrisse erkennbar, aber das war schon vollkommen ausreichend, denn mit diesem gekonnten Busen-Blitzer war Nicole das Gesprächsthema sowie der Hingucker des Abends!