Obwohl ihre geliebte Oma erst vor wenigen Tagen verstorben ist, geht Rihanna (24) schon wieder ihrem gewohnten Alltag nach und zu diesem gehört natürlich auch fit auf der Bühne zu stehen und eine gute Show abzuliefern.

Am Wochenende spielte die Künstlerin auf dem „Wireless Festival“ im Hyde Park in London und legte eine gewohnt laszive Performance ab. Bekleidet in einem Zweiteiler mit Leoparden-Print und einer durchsichtigen, schwarzen Strumpfhose, brachte Rihanna die Massen zum Kochen. Das lag natürlich nicht nur an ihrer sensationelle Stimme, sondern vor allem an ihrem Styling, das gewohnt sexy daherkam. Denn das Höschen war am Po derart knapp geschnitten, das das Publikum einen guten Blick auf ihre Kehrseite bekam. Und die mutete wie immer sehr knackig an. Prall gefüllt präsentierte Rihanna ihren Popo und lenkte damit die gesamte Aufmerksamkeit auf ihr Hinterteil.

Ziemlich heiß das Ganze, aber nichts anderes sind wir ja von der Sängerin gewohnt. Abgesehen von ihrem Outfit finden wir es natürlich auch beachtlich, dass Rihanna trotz ihrer Trauer die Professionalität wahrt und ihren Fans ein Programm der Superlative bietet.