Im Halbfinale von Let's Dance am vergangenen Mittwoch ging es heiß her. Ein besonderes Highlight: Nicht nur die Promi-Tänzer begaben sich aufs Parkett, auch Jurorin Motsi Mabuse (31) schwang zwischendurch das Tanzbein und sorgte bei ihren Mit-Juroren und dem Publikum für Standing Ovation und drei 10-Punkte-Kellen.

Wer glaubt, die Begeisterung der Juroren sei kaum mehr zu toppen gewesen, der irrt. Denn Motsis Mann Timo Kulczak (35), welcher ebenfalls aus der ersten Reihe zusah, konnte sich nicht auf seinem Stuhl halten. Und das nicht nur beim Applaus, sondern während Motsis gesamter Performance. Bereits bei den ersten Tönen sprang Timo von seinem Platz und klatschte euphorisch den Takt der Musik mit. Als sich Motsi mit ihrer Tanzeinlage in seine Richtung bewegte, beugte er sich sogar besondere weit zu der Tanzfläche, hielt sich aber gerade noch auf seinem Platz.

Lange musste er auf seine Motsi dann auch nicht warten, denn bereits in der Werbepause hüpfte die temperamentvolle Schönheit auf seinen Schoß und ließ sich von ihm knutschen. Schon seit über zwölf Jahren sind die beiden ein Paar, ihrer Verliebtheit scheint das gemeinsame Jahrzehnt aber keinen Abbruch getan zu haben.