Ab in die Blackbox heißt es heute auf RTL bei „Total Blackout: Stars im Dunkeln“. Unbarmherzig werden der Bachelor Paul Janke (30), Roberto Blanco (75), Benny Kieckhäben (22), Dolly Buster (42), Lorielle London (28) und Rolf Scheider (56) von Moderator Daniel Hartwich (34) ins Dunkle geschickt, um sich dort mit Spinnen, Kröten, Mausefallen und unbekannten Körpern auseinanderzusetzen. Die Zuschauer können derweil seelenruhig per Infrarot-Kamera das Geschehen verfolgen.

Und in Punkto Toughness trennt sich in der Dunkelheit ganz schnell die Spreu vom Weizen. Wer beispielsweise der Meinung war, dass ein Bachelor keine Furcht kennt, der wird ein wenig enttäuscht. Paul Janke teamt mit Lorielle London, die sich deutlich tougher als der schöne Hamburger zeigt. Zunächst geht es darum, Dinge in der Dunkelheit von A nach B zu tragen und Paul stößt Schreie des Entsetzens bei einer Kröte aus. Auch vor dem gefrorenen Hähnchen, das Lorielle dem Bachelor entgegen trägt, hat er großen Respekt und möchte erst wissen, worum es sich handelt, bevor er seine Arme ausstreckt.

Nicht viel mutiger gibt sich Schlager-Legende Roberto Blanco, der sich hinter dem kreischenden Benny versteckt und erst große Töne spuckt. Die Kröte lässt er bei der Übergabe erschrocken fallen und tönt empört, dass er sie richtig abgelegt habe: „Hab ich schon weggeschmissen! Ist das meine Schuld?“ Lange machen es die beiden Herren auch nicht. In Runde zwei fliegt Roberto, Paul folgt eine später, nachdem er in zahlreiche Mausefallen tappte und eine Schmerzorgie erlitt. „So eine verf*ckte Sch***e!“, ist alles, was ihm da noch zu sagen bleibt. Lorielle London hingegen bleibt tough und wird am Ende die Königin der Dunkelheit und gewinnt die erste Total-Blackout-Runde!