Schauspielerinnen leben zuweilen gefährlich, denn nicht selten gibt es Mutige unter ihnen, die ihre Stunts selbst erledigen und nicht auf ein Double zurückgreifen. Zu ihnen gehört auch Jessica Alba (31), die aktuell für den zweiten Teil des Films „Machete“ vor der Kamera steht und offenbar so einiges über sich ergehen lassen musste – zumindest zeugt davon ihr lädierter Knöchel.

Denn vor wenigen Stunden twitterte die Schauspielerin zwei Fotos, die sie in einem Röntgenzimmer zeigen. Beide Male sind ihre Beine inklusive Füße zu sehen, die doch sehr unterschiedlich aussehen. Der linke Knöchel ist deutlich angeschwollen und wurde offenbar auf einen Bruch untersucht. Deshalb musste Jessica die Dreharbeiten unterbrechen, um sofort einen Arzt aufzusuchen, schließlich sollte eine solche Verletzung schnellstmöglich behandelt werden. „Beim Röntgen. Mein Knöchel ist geschwollen – eine Platte ist mir letzte Nacht auf meinen Fuß gefallen“, schreibt sie unter die Bilder.

Inwieweit dieser Vorfall nun das Filmgeschehen beeinflusst, ist bislang unklar. Sicher ist jedoch, dass Jessica scheinbar eine äußerst toughe Frau ist, die so schnell nichts aus der Bahn wirft!