Es scheint fast so, als wolle Johnny Depp (49) wirklich um seine Liebe kämpfen: Wie berichtet wird, soll der Schauspieler erst kürzlich nach Frankreich gereist sein, um Zeit mit seinen Kindern und seiner hübschen Vanessa Paradis (39) zu verbringen. Selbst wenn sie bereits getrennt sind. Aber vielleicht klappt es ja doch noch einmal zwischen den beiden?

Eine ziemlich turbulente Zeit für den 49-Jährigen. Zwischen seinem Job und dem Zusammenhalten seiner Familie braucht jeder natürlich auch ein bisschen Entspannung und Ablenkung. Johnny findet diese Dinge offenbar in einem sehr witzigen Hobby: Er sammelt die Puppen von Stars! „Er hat Dutzende limitierter Barbies!“, so ein Freund des Hollywood-Stars gegenüber der Zeitung Daily Star. „Er hat Puppen, die sehen aus wie Beyoncé Knowles, der Cast aus High School Musical oder wie Elvis Presley.“ Zudem soll der Fluch der Karibik-Pirat Hunderte von Accessoires für seine Spielzeuge haben, um sie entsprechend aktueller Medien-Berichte kleiden zu können. Man kann es kaum glauben, Johnny Depp beschäftigt sich mit dem beliebtesten Spielwaren-Artikel kleiner Mädchen? Offenbar muss er wirklich seine Freude daran haben, meinte sein Kumpel doch des Weiteren: „Die verrückteste Puppe in seiner Sammlung ist die von Lindsay Lohan (26)! Die hatte nämlich sogar eine elektronische Fußfessel dran, als sie in Wirklichkeit unter Hausarrest stand.“

So sieht also Johnny Depps geheime Sammelleidenschaft aus. Aber klar: Als Exzentriker kann man sich nicht mit Münzen oder Briefmarken begnügen. Ein Weltstar, der mit Puppen die Stories seiner Kollegen nachspielt – eine Geschichte, die Johnny Depp umso sympathischer macht!