In dieser WG geht es mächtig zur Sache: Jeden Tag um 19 Uhr auf RTL2 können wir bei Berlin - Tag & Nacht das emotionsgeladene Zusammenleben der wohl berühmtesten WG Deutschlands beobachten. Promiflash hatte heute die Chance, die Bewohner bei den Dreharbeiten zu besuchen und sie Löcher in den Bauch zu fragen.

Obwohl es in der Sendung häufig heiß hergeht und sich lautstark gestritten wird, verstehen sich die Darsteller am Set bestens. Doch sie arbeiten nicht nur zusammen. Auch privat unternehmen sie viel gemeinsam. Da einige der Darsteller nicht aus dem Drehort Berlin kommen, fanden sie vor allem über ihren Job Anschluss - und dabei blieb es. Saskia Beecks (23), die die Alina spielt, sagte dazu: „Wir sind wie eine Familie“. Das konnte man am Set auch sehen. Wir wurden von Ole (24), der eigentlich Falko heißt, in Unterhose und überdimensionalen Hausschuhen begrüßt und alle waren sehr entspannt. Seine Frettchen Kelly und Gina hatte er heute leider nicht dabei, da sich diese aus Tierschutzgründen nur am Set befinden, wenn sie auch wirklich gefilmt werden.

Auch bei dem Dreh einer Szene mit Jessica, Joe und Alina waren wir dabei. Natürlich gab es wieder einen kniffeligen Konflikt zwischen den dreien. Die Szene, die im Badezimmer gedreht wurde, musste drei Mal wiederholt werden. Sie war jedes mal anders, denn die Darsteller haben zwar ein ungefähres Drehbuch, die Dialoge werden ihnen nicht vorgegeben, sondern improvisiert. Die Darsteller regieren spontan und so wirkte ihr Schauspielern, wie eine ganz natürliche Szene in einer nicht ganz so normalen Wohngemeinschaft.

Was Lutz Schweigel (38), der den WG-Papa Joe spielt uns erzählt hat, welche Geheimnisse uns die Darsteller sonst noch verraten haben und wie es überhaupt hinter den Kulissen aussah, könnt ihr schon bald hier auf Promiflash lesen!