Seitdem die Trennung von Katie Holmes (33) und Tom Cruise (50) öffentlich wurde, wollen die Spekulationen um das Ehe-Aus einfach nicht abbrechen. Wie wird die Scheidung ablaufen, wer bekommt wie viel und was passiert denn eigentlich mit der gemeinsamen Tochter Suri (6)? Fragen über Fragen!

Katie Holmes, Suri und Tom Cruise unterwegs in New York
Michael Carpenter/WENN.com
Jetzt sollte es Mitte Juli vor Gericht gehen

Eigentlich hatte man gehofft, zumindest einige davon würden sich in der für den 17. Juli angesetzten Gerichtsverhandlung um das Sorgerecht von Suri aufklären, schließlich wurde diese zunächst als öffentlich angesetzt, somit hätte jedermann Zutritt zum Gerichtssaal gehabt. Doch offenbar wollen Katie und Tom ihr Privatleben so weit es geht aus der Öffentlichkeit raushalten und einigten sich nun über ihre Anwälte, das Ganze außergerichtlich zu verhandeln.

Katie Holmes und Tom Cruise im Hintergrund
Andres Otero/ WENN.com
Katie und Tom versuchen sich jetzt aber außergerichtlich zu einigen

So wird fernab der Öffentlichkeit nun rege über Sorgerecht, Besuchsrecht sowie Kindesunterhalt diskutiert und verhandelt. Sollte dieser Versuch einer außergerichtlichen Einigung fehlschlagen, werden beide Parteien vor Gericht ziehen, berichtet TMZ. Bleibt zu hoffen, dass sich Katie und Tom in diesen Punkten schnell einig werden, schließlich wäre eine öffentliche Verhandlung sicherlich nicht in ihrem, und schon gar nicht in Suris Sinne, die unter der derzeitigen Situation wohl am meisten zu leiden hat.

Tom Cruise blickt zu Katie Holmes auf
Brian To/WENN.com
Derzeit geht es vor allem um das Sorge- und Besuchsrecht für ihre gemeinsame Tochter Suri