Keine gute Nachrichten für Antonia aus Tirol (32): Die Mallorca-Villa der Sängerin stand am Dienstag plötzlich lichterloh in Flammen und brannte fast nieder. Für die 32-Jährige der nächste schwere Schlag in ihrem Leben.

Denn Sandra Stumptner, wie sie in echt heißt, wurde erst ausgeraubt und hatte vor gut zwei Jahren einen schlimmen Autounfall, bei dem sie schwere innere Verletzung erlitt. Und jetzt der nächste Schlag mit der Mallorca-Bleibe. Der einzige Trost: Der Ballermann-Entertainerin und ihrem Lebensgefährten Peter Schutti ist zum Glück nichts passiert.

Wie die Bild berichtet, soll Antonia aus Tirol am Dienstag zwischen vier und fünf Uhr morgens den Notruf gewählt haben und sei am Telefon sehr aufgelöst gewesen. Kurz zuvor stand sie noch auf der Bühne im Bierkönig und heizte dem Publikum wie immer ordentlich ein. Als sie zu Hause ankam, stand das Haus bereits in Flammen. Die Brandursache ist bis heute noch nicht geklärt, Brandstiftung ist bisher nicht ausgeschlossen.