Reese Witherspoon (35) macht gerne Sport und bevorzugt da besonders das Joggen an der frischen Luft. So auch gestern morgen. Zwischen 10 und 11 Uhr drehte sie offensichtlich eine Runde, als sich ein Unfall ereignete. Die Oscar-Gewinnerin wurde von einem Auto angefahren und musste ins Krankenhaus gebracht werden!

Bei dem Unfallfahrer handelt es sich nach Polizeiangaben um eine 84 Jahre alte Frau, die nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte, als Reese joggend eine Straße überquerte, berichtet TMZ. Die betagte Unfallfahrerin wurde zunächst von der Polizei in Gewahrsam genommen, später aber wieder entlassen.

Obwohl die Schauspielerin ins Krankenhaus gebracht wurde, soll es sich dabei wohl mehr um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt haben, da Reese, so heißt es, nicht ernsthaft verletzt wurde. Sie habe nur geringfügige Verletzungen davongetragen und sei deshalb bereits wieder aus der Klinik entlassen worden, um sich zuhause in den eigenen vier Wänden zu erholen. Sicher wird sie dort von ihren Kindern und ihrem Mann rundum verwöhnt, so dass es ihr bald wieder besser gehen wird. Wir sind froh, dass Reese nichts Schlimmeres passiert ist und wünschen ihr gute Besserung!