Offenbar hat sich Bruce Jenner (65) seinen Penis noch nicht operieren lassen, wie in einigen US-amerikanischen Berichten zuletzt behauptet. Angeblich sollte sich der Ex-Leistungssportler, der zukünftig als Frau leben möchte, ja bereits einer Geschlechtsangleichung unterzogen haben, denn seit einigen Wochen hält der Vater von Kylie (17) und Kendall Jenner (19) sich gut versteckt. Für die meisten bedeutet das ganz klar: Er erholt sich von seiner schweren OP!

"Die Prozedur beinhaltete auch die Modellierung von Bruces männlichem Geschlechtsteil in das eines weiblichen. Er ist sehr glücklich mit dem Ergebnis, hätte aber nicht gedacht, dass der Heilungsprozess so zermürbend wird", hieß es unter anderem.

Jetzt vermeldet eine Quelle gegenüber Access Hollywood: Es ist noch nicht so weit und die Geschichten sind absolut unwahr. Das Online Magazin Radar Online, das die angebliche Falschmeldung zuerst verbreitet hatte, wehrt sich gegen die Anschuldigungen: "Wir bleiben bei unserer Berichterstattung." Erklärt wird aber nicht, woher man seine Informationen bezieht.

Ob Bruce nun auch physisch ein "Vollweib" ist oder noch ein wenig damit wartet, wird er seinen Fans sicher selbst bald verraten. In seinem offenen Interview mit Diane Sawyer (69) war er schließlich auch nicht verlegen zu offenbaren: "Ja, ich bin in jeder Hinsicht eine Frau, bin aber nicht genetisch als solche geboren. Ich habe alle männlichen Merkmale."

Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008
Noel Vasquez/Getty Images
Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Getty Images
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Travis Scott und Kylie Jenner bei den NBAs
Bob Levey/Getty Images
Travis Scott und Kylie Jenner bei den NBAs


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de