Wer hätte nicht gern mal einen echten Hip-Hop-Star bei sich zu Gast? Wenn man Eminem (38) zum Beispiel einmal für einen Auftritt buchen möchte, muss nur etwa zwei Millionen Dollar hinblättern – fast schon ein Schnäppchen! Von daher lässt sich eines sagen: Geld hat der „King of Hip Hop“ genug! Nur offenbar fehlt es ihm an zwischenmenschlichen Beziehungen.

So meinte die US-amerikanische Newcomerin Skylar Grey (25) gegenüber dem Daily Mirror nämlich, dass sie Eminem extrem für sein einsames Leben bedauern würde: „Er tut mir echt leid. Ist schon traurig, ich glaube, er lebt ziemlich isoliert. Ich frage mich, ob er wirklich gute Freunde hat, denen er vertrauen kann.“ Den Grund, warum er so zurückgezogen leben müsse, könne sich die Sängerin übrigens auch ganz gut vorstellen: „Ich glaube, er hat Angst davor, vor die Tür zu treten. Irgendjemand wartet immer schon auf ihn, sobald er herauskommt. Jeder will ihn um irgendetwas bitten. Ihn dann so völlig allein gelassen hinter einer Horde Bodyguards zu sehen, macht mich echt traurig.“ Ob der Rapper allerdings wirklich so allein gelassen lebt, und sich auch so isoliert fühlt, wie die Künstlerin es beschreibt, ist wiederum eine ganz andere Frage.

Bekannt sind sich Skylar und Eminem übrigens, da sie zusammen den Hit „Love The Way You Lie“ geschrieben haben. Während der Arbeit an der Single, die Eminem dann mit Rihanna (23) veröffentlichte, habe die Pop-, Rock- und Funk-Interpretin viel von ihrem Studio-Partner lernen dürfen, und wir glauben, mit so vielen Fans und genug Kollegen aus dem Business, mit denen er auch privat bekanntermaßen super zurecht kommt, wird er am Ende wohl gar nicht so einsam sein, wie Skylar es im Interview dargestellt hat.

Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards  2013
Getty Images
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards 2013
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Dia Dipasupil/Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de