Kann er auch ein zweites Mal die Herzen der Zuschauer erobern? 2009 hat es bei Alexander Rybak (31) schon geklappt: Mit seinem Song "Fairytale" und einer musikalischen Einlage mit seiner Geige gewann der Musiker für Norwegen damals den Eurovision Song Contest. Dieses Jahr will der gebürtige Russe dieses Kunststück noch einmal schaffen: Mit der Nummer "That's How You Write A Song" tritt der 31-Jährige erneut für seine skandinavische Heimat an – aber wie schlug er sich?

Weiß er, wie man einen Song schreibt? Das behauptet der Charme-Boy zumindest auf der ESC-Bühne mit seinem Lied. Und was sagen die Zuschauer zu seinem Auftritt? Auf Twitter sind die User geteilter Meinung. "Alex enttäuscht uns nie", "Er ist der König des ESC" und "Sein charmantes Lächeln könnte mich dazu bringen, alles zu tun", feiern die einen die Performance des Wahl-Norwegers. Aber nicht alle Zuschauer waren begeistert von Alexander. "Bitte gebt Norwegen null Punkte, weil SO schreibt man keinen Song", schrieb zum Beispiel ein Follower auf der Zwitscher-Plattform.

Nicht zum ersten Mal gibt es einen Wiederholungstäter bei dem Wettbewerb: Ein Jahr nach ihrem Sieg 2010 hatte Lena Meyer-Landrut (26) ihren Titel verteidigen wollen – allerdings erfolglos. Mit "Taken By A Stranger" hatte sie in Düsseldorf den zehnten Platz erreicht. Nur der Ire Johnny Logan konnte bisher zwei Mal auf dem obersten Treppchen stehen: 1980 mit "What's Another Year" und 1987 mit "Hold Me Now."

Alexander Rybak beim ESC 2018Carlos Rodrigues / Freier Fotograf / Getty Images
Alexander Rybak beim ESC 2018
Alexander Rybak beim ESC 2018Carlos Rodrigues / Freier Fotograf / Getty Images
Alexander Rybak beim ESC 2018
Alexander Rybak bei "The Dome" in MünchenWENN
Alexander Rybak bei "The Dome" in München
Wie fandet ihr den Auftritt von Alexander Rybak?1622 Stimmen
612
Toll! Er wird wieder gewinnen
1010
Nicht so gut, er hat mich enttäuscht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de