Es nimmt kein Ende: Fast wöchentlich kommen im Sex-Skandal um Bill Cosby (77) immer neue Enthüllungen und Details ans Licht. Nun wurde bekannt, dass der Comedian bereits 2005 zugegeben haben soll, Frauen unter Drogen gesetzt und diese zum Sex gezwungen zu haben. Diese letzte schockierende Meldung war wohl der Tropfen, der das Fass für den Disney-Konzern zum Überlaufen gebracht hat: Er ließ nun eine Statue von Cosby entfernen.

Bill Cosby
WENN
Bill Cosby

Die Büste stand bislang in "Walt Disney World's Hollywood Studios"-Themenpark in Orlando, Florida. Doch laut eines Berichts des Orlando Sentinel bestätigte nun ein Mitarbeiter des Parks, dass die Statue am Dienstagabend nach Schließung von ihrem Platz entfernt wurde. Zu den Gründen hüllten sich sowohl der Mitarbeiter als auch der Disney-Konzern in Schweigen. Doch im Zuge der neuesten Enthüllungen liegt es auf der Hand, dass der auf Familienfreundlichkeit eingestellte Konzern wohl nicht mit den Skandalen um Cosby in Verbindung gebracht werden will. Eine weitere schwere Schlappe für den einst so beliebten Serien-Star.

Bill Cosby
S Fernandez / Splash News
Bill Cosby
Bill Cosby
Joel Ginsburg/WENN.com
Bill Cosby