Diese Show sorgt in Großbritannien seit Wochen für jede Menge pikante Schlagzeilen! Vergangenen Sonntag hat Love Island-Teilnehmerin Tyla Carr mit einem Dreier-Sextape den größten Skandal des Kuppel-Formats geliefert. Schon bevor es mit der aktuellen Staffel losging, hatten Tyla, eine Freundin von ihr und deren damaliger fester Freund es im Bett ordentlich krachen lassen. Jetzt melden sich Tyla und der Hahn im Korb selbst zu Wort!

Nach ihrem Rauswurf aus der Reality-Show verteidigte sie sich laut Daily Mail: "Ich habe öfter mal rumexperimentiert, um zu sehen, was ich mag und was ich nicht mag. Sex ist ein großer Teil meines Lebens." Das konnte jetzt auch die ganze Welt sehen. Das schlüpfrige Filmchen zeigt Tyla und ihre Freundin in Aktion, während Andrew Georgiou ihnen dabei zusieht. Aber Moment mal – zwei hübsche Frauen und er sitzt nur daneben? Dafür hat er jetzt allerdings eine plausible Erklärung. Gegenüber The Sun verriet er: "Das Sextape, das veröffentlicht wurde, ist ungefähr zwei Stunden, nachdem es richtig zur Sache gegangen ist, entstanden. Ich war zu diesem Zeitpunkt wirklich müde."

Weiter betonte er im Interview: "Tyla und ihre Freundin wollten trotzdem mehr – sie sind sexsüchtig." Beide hätten ihn unter einem Vorwand in ihr Londoner Hotel gelockt, um ihn anschließend mithilfe diverser Sextoys und Pornos zu verführen. Bei dem dabei entstandenen Video handelt es sich nicht um den ersten Amateurporno der Staffel. Was meint ihr, werden weitere Clips folgen? Stimmt in der Umfrage ab.

Tyla Carr und Jonny Mitchell, "Love Island"-TeilnehmerSupplied by WENN
Tyla Carr und Jonny Mitchell, "Love Island"-Teilnehmer
Tyla Carr, Teilnehmerin bei "Love Island"Supplied by WENN
Tyla Carr, Teilnehmerin bei "Love Island"
Dom Lever und Tyla Carr, "Love Island"-TeilnehmerSupplied by WENN
Dom Lever und Tyla Carr, "Love Island"-Teilnehmer
Werden weitere, selbstgedrehte Pornos folgen?639 Stimmen
555
Ganz bestimmt – die Teilnehmer wollen alle Fame.
84
Nein – das interessiert doch dann niemanden mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de