Lange trug sie dieses Geheimnis mit sich herum – aber jetzt ist Schluss! Das ehemalige "Sturm der Liebe"-Biest Marion Mitterhammer (52) hatte Anfang des Jahres nicht nur einen dramatischen Abgang in ihrer letzten Folge der ARD-Abendserie. Ein Drama muss auch das Gefühl der Geheimhaltung ihrer Krankheit für die 52-Jährige gewesen sein. Jetzt will sich die Schauspielerin nicht mehr verstecken und spricht ganz offen über ihr Leiden!

Die österreichische TV-Darstellerin verriet in einem Interview mit Bunte, dass sie seit ihrem 16. Lebensjahr an Alopecia areata leide. Diese Krankheit ist besonders für Frauen eine Belastung, denn es handelt sich um kreisrunden Haarausfall. Der Telenovela-Star ist mittlerweile komplett kahl auf dem Kopf. Ein normales Leben sei nur mit Perücken möglich gewesen – bis jetzt! Marion möchte ein Vorbild für andere Frauen sein und dem klassischen Schönheitsideal die Stirn bieten: "Wir wissen, wie wichtig Attraktivität für eine Frau in unserer Gesellschaft ist. Aber ich hab keine Lust mehr, all die Schönheitsklischees zu erfüllen", stellte sie klar.

Starke Worte, die ihre Zeit gebraucht haben. Marion habe jahrelang sehr gelitten, keine Therapie sei erfolgreich gewesen. Schließlich habe sie sich nicht liebenswert gefühlt und den Kontakt zu Männern gemieden. Auch Kinder blieben ihr verwehrt, denn sie hatte Angst, ihre Krankheit zu vererben. Ein riesiger Schritt, dass sie jetzt den Mut gefunden hat und mit ihrer Offenheit ein wichtiges Zeichen für Leidensgenossinnen setzt!

Marion Mitterhammer, österreichische SchauspielerinGetty Images
Marion Mitterhammer, österreichische Schauspielerin
Marion Mitterhammer im Jahr 2005CONTRAST / ActionPress
Marion Mitterhammer im Jahr 2005
Susan Newcombe (Marion Mitterhammer) bei ihrem "Sturm der Liebe"-AusstiegARD/Christof Arnold
Susan Newcombe (Marion Mitterhammer) bei ihrem "Sturm der Liebe"-Ausstieg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de