Anzeige
Promiflash Logo
Sind Victoria's-Secret-Models sexuell belästigt worden?Getty ImagesZur Bildergalerie

Sind Victoria's-Secret-Models sexuell belästigt worden?

4. Feb. 2020, 6:01 - Promiflash Redaktion

Eine Aufnahme in den Kreis der Victoria's Secret-Engel gehört wohl für die meisten Models zu einer der größten Ehren auf dem Catwalk. Das 1977 gegründete und international tätige Dessous-Label zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Marken für Damenunterwäsche. Jetzt kamen allerdings Vorwürfe an die Öffentlichkeit, die das Image des Unternehmens in ein schlechtes Licht rücken könnten: Die Laufstegschönheiten sollen sexuell belästigt worden sein!

Wie die New York Times nach ihrer Recherche mit mehr als 30 Models, Auftraggebern und Kunden der Firma berichtete, sollen zwei Verantwortliche besonders im Fokus stehen: Der Gründer der Victoria's-Secret-Muttergesellschaft, Leslie Wexner, und der ehemalige Marketingchef, Edward Razek. Der Firmenchef soll einen engen Kontakt zu Investor Jeffrey Epstein (✝66) gepflegt haben. Dieser soll die jungen Frauen mit dem Versprechen gelockt haben, ihnen ein Jobangebot bei Victoria's Secret zu verschaffen – stattdessen soll er so einen Missbrauchsring aufgebaut haben.

Im aktuellen Bericht der amerikanischen Zeitung wird ein vermeintliches Opfer bei ihrer Aussage vor dem Gericht zitiert: "Ich fühlte mich wie in der Hölle." Auch Ed soll die Models mehrfach belästigt haben. Die Beautys erzählten von privaten Essenseinladungen des 71-Jährigen und der Bitte, sich auf seinen Schoss zu setzen. Bei Ablehnen sollen die Frauen keinen Platz mehr in der Show bekommen haben. Alle Unterstellungen erklärte der Ex-Mitarbeiter jedoch als "kategorisch unwahr, falsch ausgelegt oder aus dem Zusammenhang gerissen."

Getty Images
Leslie Wexner und Ed Razek im Juni 2016
Splash News
Jeffrey Epstein im März 2011
Getty Images
"Victoria's Secret"-Models im November 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de