Die Hogans haben sich mal wieder ins Gespräch gebracht und das nicht zu knapp. Nachdem schon länger über ein Sex-Tape, das Hulk Hogan (59) in Aktion zeigt, spekuliert wurde, war es nun tatsächlich im Internet zu sehen. Jetzt ist es aber die Ex des ehemaligen Wrestlers, die von sich reden macht. Sie wurde nämlich gestern verhaftet!

Wie TMZ von Lindas (53) Sprecher erfuhr, wurde sie wegen zu schnellen Fahrens von der Polizei auf der Straße in Malibu angehalten. Doch offenbar hegten die Beamten schnell den Verdacht, die Frau könne angetrunken sein. Ein Test zeigte, dass ihr Alkoholpegel tatsächlich über dem gesetzlich in Kalifornien erlaubten Limit lag – wenn auch nur ganz geringfügig. Ein Gefängnismitarbeiter soll verraten haben, dass Linda, die kurze Zeit hinter Gitter musste, bevor sie gegen eine Kaution von 5.000 Dollar wieder entlassen wurde, zusätzlich mit einem ungültigen Führerschein erwischt wurde.

Letztere Information wurde von Lindas Sprecher allerdings dementiert. Er gab nur zu, dass sie leicht angetrunken war. Sie sei auf dem Heimweg von einer Schmuckausstellung in L.A. gewesen. Dort habe sie auf nüchternem Magen ein Glas Champagner getrunken. Die Kombination mit den Antibiotika, die sie nehme, habe die Wirkung des Alkohols erhöht. Die 53-Jährige würde ihre Festnahme sehr bereuen, heißt es weiter.

Dumm, dass Linda nicht daran gedacht hat, dass sich alkoholische Getränke und Medikamente nicht gut vertragen. Oder steckt vielleicht doch der Frust über den Sex-Tape-Skandal ihres Mannes hinter ihrem Verhalten? Immerhin entstanden die pikanten Aufnahmen noch während ihrer Ehe mit Hulk Hogan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de