Jetzt äußert sich James Franco (39) zu aktuellen Anschuldigungen! Am Sonntag zeigte sich der Schauspieler, wie die meisten anderen Gäste, bei den Golden Globes solidarisch mit der "Time's Up"-Bewegung, die sich für Frauenrechte einsetzt. Doch noch während der glamourösen Gala wurden Stimmen in den sozialen Medien laut, die den Darsteller der sexuellen Belästigung bezichtigen. Zwei Tage später kommt prompt James' Antwort auf die heftigen Vorwürfe im Netz: Er ist sich keiner Schuld bewusst!

Gleich mehrere Frauen meldeten sich auf Twitter zu Wort. Eine von ihnen war Schauspielerin Ally Sheedy, die in einem Off-Broadway-Stück mitspielte, bei dem James Franco Regie führte. Sie wunderte sich, weshalb der 39-Jährige sich überhaupt für Frauenrechte stark mache, da er sich selbst schon diverse Fehltritte geleistet habe. Der Kalifornier zeigte sich daraufhin in der Late Show mit Stephen Colbert (53) erschüttert: "Ich weiß nicht, was ich Ally getan habe. Ich habe vollsten Respekt vor ihr." Mittlerweile hat die Bühnendarstellerin die Nachricht kommentarlos wieder gelöscht. Ein Zeichen dafür, dass James sich tatsächlich nichts vorzuwerfen hat?

"Die Dinge, die ich über mich gehört habe, sind nicht wahr, aber ich unterstütze Menschen, die mit solchen Themen an die Öffentlichkeit gehen, weil sie so lange keine Stimme hatten", äußerte er außerdem noch etwas allgemeiner. Der Golden-Globe-Preisträger dieses Jahres zeigte sich verständnisvoll – er wolle sich ändern, wenn er in der Vergangenheit Fehler begangen habe. Die Kritikerinnen haben sich zu diesem Statement bislang nicht geäußert.

James Franco bei der Buchsignierung seines Kunstprojekts "Magic Mountain/Home Movies" in New YorkMark Sagliocco/Getty Images
James Franco bei der Buchsignierung seines Kunstprojekts "Magic Mountain/Home Movies" in New York
Ally Sheedy, SchauspielerinD Dipasupil / Getty Images
Ally Sheedy, Schauspielerin
James Franco bei der BAFTA Los Angeles Tea Party 2018Jesse Grant / Getty Images
James Franco bei der BAFTA Los Angeles Tea Party 2018
Was haltet ihr von James Francos Rechtfertigung?1021 Stimmen
973
Ich finde es toll, wie überlegt er gehandelt hat und dass er dem Thema offen gegenübersteht!
48
Ich finde es falsch, dass er nur auf eine Anschuldigung eingeht und die anderen einfach abstreitet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de