Anzeige
Promiflash Logo
Im Johnny-Depp-Prozess: James Franco als Zeuge vor GerichtGetty ImagesZur Bildergalerie

Im Johnny-Depp-Prozess: James Franco als Zeuge vor Gericht

26. Dez. 2021, 15:24 - Anna-Maria H.

Schafft James Franco (43) nun Klarheit? Nachdem der Schauspieler Johnny Depp (58) und seine Ex Amber Heard (35) im Jahr 2016 offiziell die Scheidung eingereicht hatten, lieferte sich das einstige Traumpaar einen heftigen Rosenkrieg: Die Aquaman-Darstellerin warf dem Hollywoodstar sogar vor, ihr gegenüber handgreiflich geworden zu sein. Im Frühjahr 2022 soll die Schlammschlacht endgültig vor Gericht geklärt werden. James soll damals eine Affäre mit Amber gehabt haben – und nun ebenfalls im Prozess als Zeuge aussagen!

Wie Page Six berichtet, soll der Spider-Man-Star in den Zeugenstand gerufen werden, um über seine vermeintliche Liaison mit der 35-Jährigen zu sprechen. Dabei soll nicht nur geklärt werden, ob James damals tatsächlich eine Affäre mit Amber hatte. Zusätzlich wollen die Anwälte auch von ihm wissen, ob er blaue Flecken in ihrem Gesicht gesehen habe. Laut eigener Aussage sei die Blondine damals auf den gebürtigen US-Amerikaner im Aufzug getroffen – und zwar einen Tag, nachdem Johnny sie mit einem Handy beworfen haben soll.

Bislang hatte sich Amber noch nicht öffentlich zu den Liebesgerüchten geäußert. Laut ihr habe es sich bei dem damaligen Treffen im Aufzug lediglich um eine zufällige Begegnung gehandelt. "Er hat mein Gesicht gesehen, nachdem ich es ihm gezeigt habe. Er hat mein Gesicht gesehen und sagte: 'Was zur Hölle?'", schilderte sie die Situation vor Gericht.

Getty Images
James Franco und Amber Heard im April 2016 in Hollywood
Getty Images
James Franco im Januar 2018 in Beverly Hills
Getty Images
Johnny Depp, Schauspieler
Habt ihr den Prozess um Amber Heard und Johnny Depp verfolgt?359 Stimmen
287
Na klar!
72
Nein, das ging bislang an mir vorbei!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de