Dass amerikanische Sendungen gerne mal als Vorbild für deutsche Shows dienen, ist bereits gang und gäbe. Nun holt ProSieben auch das in den USA äußerst beliebte Format Jersey Shore nach Deutschland! Nach dem Vorbild der amerikanischen Reality Show soll ab dem 5. Juli „We love Lloret“ an den Start gehen: Eine Clique bestehend aus acht Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet wird dabei bei ihrem Sommerurlaub auf der spanischen Party-Insel Lloret de Mar begleitet.

Klar, dass die Gruppe dort auch passenderweise „die Party ihres Lebens feiert“, doch wer feiern will, muss auch arbeiten: „In der luxuriösen Villa Finca Fiesta lassen sie mit Blick aufs Meer so richtig die Sau raus - und kommen sich dabei immer näher. Das nötige Kleingeld verdienen sich die Feierfreudigen durch Gelegenheitsjobs bei Don Francis, dem „König von Lloret“, heißt es bei ProSieben. Wir sind jedenfalls gespannt, ob die Show genauso erfolgreich wird wie das US-Vorbild, schließlich versammelten Mike Sorrentino (29), Snooki (24), DJ Pauly D (31) und Co. zeitweise bis zu neun Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen.

Ab dem 5. Juli wird „We love Lloret“ mit erstmal sechs Folgen immer donnerstags um 22:30 Uhr gleich im Anschluss an Popstars ausgestrahlt und damit wohl eine echte Alternative zu der Reality-Show Party, Bruder! auf VIVA darstellen.

ProSieben
ProSieben
MTV Presse


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de