Conrad Murrays (60) Entlassung nach zwei Jahren Haft hat nicht nur Vorteile, wie sich jetzt herausstellt. Michael Jackson-Fans drohen sogar damit, den Arzt ihres Idols umzubringen, weil er für den Tod des "King of Pop" verantwortlich sei.

Doch nicht nur die Fans, auch direkt beteiligte Personen mischen sich nun ein und unterstürzen die Fans sogar in ihren makaberen Aussagen. Debbie Rowe (54) ist so wütend auf Dr. Murray, weil er in einem Interview erzählte, sich mit Michael (✝50) über Debbie lustig gemacht zu haben. Und so ließ sich Debbie gegenüber TMZ zu einer grenzwertigen Aussage hinreißen: "Ein Jackson-Fan wird ihn erschießen und ich werde die Kugel dafür kaufen. Ich würde ihn nicht erschießen, aber ich würde die Kugel kaufen... eine Hollow-Point-Kugel." Nimmt man es genau, ist Debbies Aussage fast so etwas wie eine Morddrohung. Dagegen wirkt ihre folgende Beleidigung "Wenn ich einen Hund hätte, der so hässlich ist wie er [Murray], würde ich seinen Arsch rasieren, ihn umdrehen und ihm eine Perücke aufsetzen" schon fast nett.

Conrad Murray, Arzt von Michael JacksonWENN.com
Conrad Murray, Arzt von Michael Jackson
WENN
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de