Traurige Nachricht für alle Fans der Band Toto: Der Bassist Mike Porcaro der kalifornischen Rockgruppe ist heute Morgen nach einem langen Kampf gegen die Krankheit ALS verstorben. Er wurde gerade mal 59 Jahre alt. Sein Bruder Steve, der ebenfalls Mitglied der Band ist, veröffentlichte bereits ein Statement auf seiner Facebook-Seite, in dem er auch die Todesumstände beschreibt.

REX FEATURES LTD.

"Unser Bruder Mike ist ganz friedlich im Schlaf von uns gegangen. Er war zu Hause und ist im Kreise seiner Familie verstorben. Ruhe in Frieden, mein Bruder", schreibt der Keyboarder und Sänger dort. 1983 stieg Mike zusammen mit seinen Brüdern Steve und Jeff bei Toto ein, zog sich aber 2007 aufgrund seiner Krankheit schon von der Bühne zurück. Die Band wurde bisher insgesamt mit sechs Grammys ausgezeichnet und ist bekannt für ihre Hits wie "Africa" und "Rosanna".

Mike Porcaro
IMAGINE
Mike Porcaro

Mike Porcaro ist allerdings nicht der einzige Star, der diese Woche der Krankheit ALS erlag. Auch der Oscar-Regisseur Richard Glatzer verlor den Kampf gegen die Amyotrophe Lateralsklerose.

Richard Glatzer
Sara De Boer/ Startraks Photo
Richard Glatzer