Es war ein Abend voller Highlights: Erst mussten alle DSDS-Kandidaten deutsche Songs performen, dann heiratete die hübsche Sandra Berger live im TV und dann sorgte Prince Damien mit seinem Outfit für Aufsehen. Der 25-Jährige performte den Song "Stimme" von Eff und legte dabei einen beeindruckenden Bühnen-Auftritt hin. Doch bei Jurorin Michelle (44) kam etwas ganz anderes besonders gut an...

Prince Damien
Simon Hofmann/Getty Images
Prince Damien

Michelle konnte gar nicht wegschauen. In einem hautengen Ganzkörper-Body, mit buntem Muster, rockte Prince die Bühne. Und alle Blicke fielen auf ein ganz bestimmtes Körperteil des jungen Mannes. Das beste Stück von Prince war Gesprächsthema Nummer eins unter den Juroren. Michelle fragte ihn, ob bei ihm unten rum alles echt sei. Doch es handele sich bei ihm nur um eine "Sicherung", die dafür sorgen sollte, dass sein Glied nicht hin und herschwankt. "Wäre das echt, wäre ich nach vorne gekommen zum Testen", unkte Michelle. Na, da hat Prince aber noch mal Glück gehabt.

Prince Damien, DSDS-Gewinner 2016
Simon Hofmann/Getty Images
Prince Damien, DSDS-Gewinner 2016

Doch auch bei den restlichen Juroren kam der Auftritt, samt Look super an. Der Münchener schaffte es am gestrigen Abend eine Runde weiter. Die Show verlassen, mussten hingegen Tobias, Sandra und Ramona.

Prince Damien
Simon Hofmann/Getty Images
Prince Damien

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.