Es waren wohl die bangsten Minuten der gesamten EM: Das Elfmeterschießen in der Viertelfinal-Partie Deutschland gegen Italien war für beide Mannschaften das reinste Zittern. Erst Jonas Hector (26) konnte die deutsche Elf mit seinem Tor erlösen und stürzte die gesamte Republik damit in einen Fußballjubel. Für den Gegner Italien bedeutete der verwandelte Schuss jedoch das denkbar bitterste EM-Aus. Seit diesen tragischen Minuten muss sich Kicker Simone Zaza ziemlich fiese Sprüche der italienischen Fußball-Fans gefallen lassen. Doch nun nimmt ihn seine Freundin Chiara Biasi in Schutz.

Chiara Biasi
Instagram / chiarabiasi
Chiara Biasi

"Wenn er so Liebe macht, wie er Elfer schießt, kann man nur sagen, armes Mädchen", prügelt die italienische Presse gerade auf den Unglücksraben der Nationalmannschaft Simone Zaza ein. Doch seine Freundin Chiara Biasi steht auch in diesen schweren Stunden zu ihrem Liebsten und verteidigt ihn bis aufs Äußerste. "Entspannt euch. Er findet bei mir immer den richtigen Punkt", nimmt sie die Liebhaber-Qualitäten ihres Partners bei Instagram in Schutz.

Simone Zaza beim EM-Viertelfinale gegen Deutschland
ActionPress / BPI/REX/Shutterstock
Simone Zaza beim EM-Viertelfinale gegen Deutschland

Doch selbst bei einem so schönen Trost sitzt die Enttäuschung von Simone Zaza doch immer noch ziemlich tief. "Ich habe den wichtigsten Elfmeter meiner Karriere verballert, und das werde ich das ganze Leben mittragen müssen. Es tut mir leid, dass ich die Italiener enttäuscht habe", gibt der Kicker in der Gazzetta dello Sport einen Einblick in seine Gefühlslage. Aber immerhin hat er in seiner Partnerwahl einen echten Glücksgriff gelandet, denn auf ihrem Social-Media-Kanal beweist Chiara, wie sexy ihr durchtrainierter Traumbody ist.

Chiara Biasi bei der EM 2016
Instagram / chiarabiasi
Chiara Biasi bei der EM 2016