Der gebürtige Kasache iBlali (24) zählt in Deutschland zu den beliebtesten und erfolgreichsten Vloggern. Unter seinen fast 2,5 Millionen Follower auf seinem YouTube-Channel befinden sich einige weibliche Anhängerinnen, die dem schnuckligen 24 Jährigen gerne näherkommen würden. Auf der "You"-Messe in Berlin verriet iBlali im Interview mit Promiflash, ob Fans eine Chance bei ihm haben.

iBlali 2016 bei einem Dreh vor dem Seljalandsfoss-Wasserfall in Island
Instagram/ iBlali
iBlali 2016 bei einem Dreh vor dem Seljalandsfoss-Wasserfall in Island

"Das ist etwas, womit ich jetzt seit ungefähr fünf Jahren konfrontiert bin", bestätigt iBlali, der mit bürgerlichem Namen Viktor Roth heißt. Es gehöre mittlerweile zu seinem Alltag, dass er regelmäßig für Ohnmacht, Schnappatmung und Kreischalarm sorgt. Aber wie geht der Game-Experte mit dem Image als Frauenschwarm um? "Es ist auf jeden Fall süß", sagt er grinsend, fügt jedoch hinzu: "Aber, ich bin jetzt kein Mensch, der mit einem Fan-Girl was anfangen würde". Das charismatische Allroundtalent ist nach all den Jahren immer noch auf dem Teppich geblieben.

iBlali, YouTuber
Instagram/iblali
iBlali, YouTuber

Aktuell hat hat der YouTuber keine Freundin, wie er Promiflash vor einigen Wochen in einem Gespräch mitteilte.

iBlali, YouTuber
Instagram/iblali
iBlali, YouTuber

Am Ende des Artikels könnt ihr euch das ganze Interview von iBlali auf der "You"-Messe anschauen.