Startet sie jetzt international durch? 2014 begeisterte Jenifer Brening (21) die DSDS-Jury rund um Marianne Rosenberg (63), Mieze Katz (38), Kay One (33) und Dieter Bohlen (64) mit ihrer Interpretation von Kelly Clarksons (35) "Because of You". Im anschließenden Recall scheiterte die damals 16-Jährige jedoch völlig unerwartet. Ihre Leidenschaft gab die Berlinerin allerdings nie auf: Und kämpft nun sogar beim Eurovision Song Contest um den Sieg!

Beim ESC 2018 wird Jenifer gemeinsam mit ihrer Kollegin Jessika Muscat den Song "Who we are" performen. Jedoch treten die beiden Ladys nicht für Deutschland, sondern für San Marino an. Und auch mit ihrer Gesangsdarbietung wird Jenifer ihre Fans überraschen: Sie übernimmt in der Pophymne nämlich den Rap-Part, der eigentlich für den Hip-Hopper Irol MC gedacht war. Der sagte jedoch kurzfristig ab und so sprang die 21-Jährige spontan ein. "Dass ich mit dem Rap gewinnen könnte, daran habe ich gar nicht gedacht", zeigte sie sich im Interview mit der Augsburger Allgemeinen von ihrem Sieg verblüfft.

Dass Jenifer musikalisch sehr vielseitig ist, beweist die Newcomerin seit 2010 regelmäßig auf ihrem YouTube-Kanal. Dort folgen ihr knapp 8.000 Abonnenten. Ihre Community kann sich in den nächsten Monaten auf jede Menge Neuigkeiten freuen: Die ehemalige DSDS-Teilnehmerin werkelt neben den ESC-Vorbereitungen aktuell auch noch an einem Album.

Jessika MuscatInstagram / jessika_music_official
Jessika Muscat
Melody Haase, Jenifer Brening und Vanessa Valera Rojas bei den EMMAwards 2014AEDT/WENN.com
Melody Haase, Jenifer Brening und Vanessa Valera Rojas bei den EMMAwards 2014
Jenifer Brening, bekannt aus DSDS 2014Instagram / jeniferbrening_official
Jenifer Brening, bekannt aus DSDS 2014
Hat Jenifer Brening beim ESC gute Chancen?340 Stimmen
144
Klar, ich erinnere mich noch sehr gut an ihre starke Stimme!
196
Fraglich, immerhin ist sie bei DSDS auch schon im Recall rausgeflogen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de