Was für ein tragisches Ereignis! Liliya Novikova entdeckte bereits in frühen Jahren ihr Zahlentalent und galt bereits als Kind als echtes Mathe-Genie. Nach ihrem Ingenieurwissenschaften-Studium sollen sich viele Firmen um die begabte Beauty gerissen haben – doch sie wollte lieber ihrer Leidenschaft, dem Pokern, nachgehen. Das tat sie auch und zwar sehr erfolgreich. Jetzt wurde die gerade einmal 26-Jährige tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

Wie Bild berichtete, alarmierten die Eltern der Russin die Nachbarn, da sie ihre Tochter telefonisch nicht erreichen konnten. Darauf folgte am vergangenen Dienstag die traurige Gewissheit: Die junge Frau wurde leblos im Badezimmer ihrer Moskauer Wohnung aufgefunden. Die genaue Todesursache ist bislang noch unklar – vermutet wird jedoch, dass es sich um ein tragisches Unglück handelte. "Bei ersten Untersuchungen wurden an der Leiche Anzeichen für einen Stromschlag festgestellt", erklärten die Ermittler.

Zu den genauen Todesumständen kursieren bereits jetzt mehrere Theorien: Berichten zufolge soll Liliya möglicherweise entweder ein defektes Handy oder ein anderes elektronisches Gerät geladen haben. Die Agentur TASS hingegen will von einer anonymen Quelle wissen, dass sie sich vor ihrem Tod gerade die Haare mit einem Fön trocknete. Wieder andere Medien behaupten, dass sie zwar einen Stromschlag bekam, dadurch aber so unglücklich stürzte, dass sie sich den Kopf aufschlug und dann verstarb.

Liliya Novikova, professionelle Poker-SpielerinInstagram / liay5
Liliya Novikova, professionelle Poker-Spielerin
Liliya Novikova, Poker-ProfiInstagram / liay5
Liliya Novikova, Poker-Profi
Liliya Novikova, Poker-ProfiInstagram / liay5
Liliya Novikova, Poker-Profi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de