Traurige Neuigkeiten von Golfstar Camilo Villegas. Das Leben des Sportstars hat sich im Oktober 2018 um 180 Grad gewandelt: Der 38-Jährige wurde zum ersten Mal Vater – seine Ehefrau Maria brachte die gemeinsame Tochter Mia zur Welt. Der kleine Wonneproppen ist seitdem das größte Glück für den Kolumbianer – doch der aktuelle Zustand der Kleinen bricht ihm fast das Herz. Mia leidet an Krebs, wie Camilo jetzt offenbart.

Am Mittwoch trat Camilo unter Tränen vor die Presse bei der Korn Ferry Tour Challenge in Florida, wie People berichtet, und offenbarte: Seine Tochter hat einen Tumor im Gehirn und an der Wirbelsäule und unterzieht sich gerade der zweiten Chemotherapie-Runde. Nachdem das erst 20 Monate alte Mädchen nachts nur noch geweint hatte und nicht mehr so fröhlich schien wie zuvor, gingen Camilo und seine Frau im März zum Arzt und erhielten die tragische Diagnose. Der Sprössling musste sofort in den OP – dort wurde versucht, das betroffene Gewebe zu entfernen. "Nach der Operation haben wir erfahren, dass der Tumor doch sehr aggressiv war. Uns wurde gesagt, dass wir sofort mit einer Therapie beginnen müssen. [...] Wir haben jetzt keine andere Option, als stark zu sein und sie zu unterstützen", fasste er zusammen.

Trotz der schwierigen Situation steht Camilo weiterhin bei Wettkämpfen auf dem Rasen. "Ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht, aber ich weiß, wo mein Herz gerade ist. [...] Die kleine Mia hat mich in den vergangenen Monaten inspiriert, trotzdem das Leben weiterzuleben", fügte er hinzu.

Camilo Villegas mit seiner Frau und seiner Tochter im Januar 2019
Instagram / camilovillegasofficial
Camilo Villegas mit seiner Frau und seiner Tochter im Januar 2019
Camilo Villegas mit seiner Tochter Mia im April 2019
Instagram / camilovillegasofficial
Camilo Villegas mit seiner Tochter Mia im April 2019
Camilo Villegas, Profi-Golfer
Getty Images
Camilo Villegas, Profi-Golfer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de