Dieser Verlust hinterlässt eine große Wunde in Nicki Minajs (38) Herz. Die erfolgreiche Rapperin musste im Februar den Tod ihres Vaters Robert Maraj verkraften. Zu ihm pflegte die Rapperin zu Lebzeiten ein eher schwieriges Verhältnis. Zuletzt soll er sich jedoch zur Freude seiner Tochter zum Besseren verändert haben. Dass der 64-Jährige dann auf so tragische Weise aus dem Leben gerissen wurde, setzt Nicki besonders jetzt zu: Robert Maraj wäre nun schon 65 Jahre alt geworden.

Nach dem fatalen Unfall gedenkt Nicki jetzt auf Instagram ihres Vaters an dessen Geburtstag. Die Mutter eines Sohnes findet emotionale Worte. Sie schreibt: "Alles Gute, Daddy. Ich vermisse dich so, so, so sehr. Ruhe in Frieden. Oh mein Gott." Dass sie ihren Vater nie mehr wiedersehen wird, ist für die 38-Jährige auch jetzt noch völlig unbegreiflich. Zu den Zeilen teilt sie zudem ein Foto, das ihren Papa in glücklichen Zeiten zeigt: Sportlich gekleidet lächelt er freundlich in die Kamera.

Ihre Fans stehen der Künstlerin in diesem schweren Moment bei. Sie senden der "Super Bass"-Interpretin unzählige Emojis, die betende Hände darstellen und drücken so noch immer ihre Anteilnahme an dem plötzlichen Todesfall aus. "Du bist so stark, Nicki, ich sende dir Liebe", schreibt ein Supporter. Ein anderer Fan findet diese lieben Worte: "Er hat eine Legende großgezogen."

Nicki Minaj, Rapperin
Getty Images
Nicki Minaj, Rapperin
Nicki Minaj in New York City im November 2017
Getty Images
Nicki Minaj in New York City im November 2017
Nicki Minaj, Musikerin
Getty Images
Nicki Minaj, Musikerin
Überrascht euch, dass Nicki nun so ein persönliches Foto teilt?12 Stimmen
4
Ja. Ich hätte nicht erwartet, dass sie das mit ihren Fans teilt.
8
Nein. Ich denke, das ist ihre Art ihres Vaters zu gedenken.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de