Promiflash Logo
Filmkomponist Jan A.P. Kaczmarek ist mit 71 Jahren gestorbenGetty ImagesZur Bildergalerie

Filmkomponist Jan A.P. Kaczmarek ist mit 71 Jahren gestorben

- Florentine Naumann

Die Musikwelt trauert um einen einst so hellen Stern: Wie Deadline berichtet, ist Jan A.P. Kaczmarek am Dienstag in Krakau verstorben. Der Komponist soll seit vielen Jahren mit einer seltenen neurodegenerativen Erkrankung namens Multisystematrophie zu kämpfen gehabt haben – die in den meisten Fällen tödlich endet. Der gebürtige Pole ist 71 Jahre alt geworden. Jan hinterlässt seine geliebte Frau Alexandra und drei Kinder.

Im Jahr 2005 durfte Jan einen seiner größten Erfolge in seiner Karrierelaufbahn feiern: Für seine Filmmusik zu "Wenn Träume fliegen lernen" wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet. Sechs Jahre später wurde auf seine Initiative und unter seiner Leitung in Posen erstmals das internationale Film- und Musikfestival Transatlantyk veranstaltet.

Seit Anfang der 1980er-Jahre schrieb Jan Filmmusik in seiner polnischen Heimat. Ursprünglich hatte er in Posen Rechtswissenschaften studiert. Das Studium brach er jedoch ab, um Musik für eine experimentelle Theatergruppe unter der Leitung des Theaterregisseurs Jerzy Grotowski zu komponieren. Später gründete der Komponist sogar sein eigenes Kammerorchester mit dem Namen Achter Tag.

Jan A.P. Kaczmarek im Jahr 2005
Getty Images
Jan A.P. Kaczmarek im Jahr 2005
Jan A.P. Kaczmarek, 2005
Getty Images
Jan A.P. Kaczmarek, 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de