Lang erwartet waren ihre ersten Auftritte und Konzerte hier in Deutschland und nach den Stationen München und Köln, war gestern Berlin Austragungsort der Lady GaGa (23) – Show.

Deutschlandweit ist unter den Fans allerdings ein wenig Missmut gegen die Sängerin aufgekommen, da ihre Konzerte nicht das hielten, was sich manche Fans davon versprachen. Drei Kostümwechsel, währenddessen die Zuschauer kleine Videofilme sahen und das bei einer Konzertdauer von gerade mal 70 Minuten.

Für heutige Konzertverhältnisse kurz, aber dafür umso hochwertiger, denn die Magazine und Zeitungen des Landes sind sich in einem Punkt einig: Wenn Lady GaGa auf der Bühne stand, hat sie alles super gemacht und eine klasse Show aufs Parkett gelegt.

So schreibt die „SZ“: „Das ist Cabaret, Erotik, Pop in einer Dramaturgie in Vollendung. Jede Zugabe wäre so störend wie überflüssig.“


Ein Konzertvideo von ihrem Gig in Köln gibt es hier zu sehen:

Cynthia Germanotta und ihre Tochter Lady GaGa bei einem Charity-Event
Christopher Polk / Getty Images for Children's Mending Hearts
Cynthia Germanotta und ihre Tochter Lady GaGa bei einem Charity-Event
Lady GaGa, Sängerin
Matt Winkelmeyer / Getty Images for Children Mending Hearts
Lady GaGa, Sängerin
Lady GaGa bei den Grammy Awards im Madison Square Garden
Dimitrios Kambouris / Getty Images for NARAS
Lady GaGa bei den Grammy Awards im Madison Square Garden
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de