Seit dem 14. Februar hat niemand mehr etwas von dem Schauspieler Andrew Koenig (41) gehört. Sein Handy sei seither abgeschaltet und er wurde nirgends mehr gesehen. Sein Vater Walter Koenig (73), auch bekannt als Pavel Chekov aus „Star Trek“, macht sich große Sorgen um seinen Sprössling.

Denn der ist von einem Ausflug nach Vancouver bisher nicht zurückgekehrt. Offenbar wollte er dort einige Freunde besuchen und dann am 14. Februar zurück nach Los Angeles fliegen. Doch dort kam er nie an. Weil die Sorge um ihren Sohn immer größer wird, werden seine Eltern vermutlich in eine paar Tagen selber in die kanadische Stadt fliegen und nach Andrew suchen. Offenbar leidet der Schauspieler, bekannt aus „21 Jump Street“ und „Unser lautes Heim“, an Depressionen und soll sich kurz vor seinem Verschwinden nicht wohl gefühlt haben, wie TMZ.com berichtet. So soll er auch keine Lust mehr auf neue Projekte gehabt haben, wie ein Freund des Verschollenen erzählt. Wir wünschen den Eltern alles Gute für die Suche nach ihrem Sohn und hoffen, dass sich Andrew Koenig einfach mal eine Auszeit gegönnt hat und es ihm gut geht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de