Die RTL-Sendung Wild Girls geht in die nächste Runde: Doch zusammen mit den sinkenden Quoten scheint auch das Niveau der Sendung von Woche zu Woche zu sinken. So gab es dieses Mal wieder eine verbale Schlammschlacht. Zu den Protagonisten gehörten Sarah Knappik (26), Busenfreundin Sara Kulka (23) und Busenwunder Jordan Carver (30).

Nachdem Jordan und Conchita Wurst (24) nominiert wurden, kam es zu einem ordentlichen Zickenkrieg. Denn Sara Kulka nutzte den Zeitpunkt, um ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen und Jordan einmal die Meinung zu geigen. Den derben Sprüchen der Berlinerin hatte der Kurven-Star allerdings nicht viel entgegenzusetzen, zumal sich auch noch Sarah Knappik auf die Seite ihrer Namensvetterin schlug und gleich das Heft in die Hand nahm.

Während sich Jordan zunächst bedeckt hielt, holte sie am Ende des Zickenkrieges noch einmal aus und nannte Sarah Knappik "eine schwache Sau". Obwohl zuvor bereits wesentlich schlimmere Kraftausdrücke gefallen sind, rastete die Ruhrpottlerin nun endgültig aus und drohte ihrer Konkurrentin sogar mit dem Anwalt. Am Ende wussten die Beteiligten wahrscheinlich selbst nicht mehr, worüber sie überhaupt gestritten haben. Aber das war dann auch im Grunde egal, denn Jordan ist raus und muss die Wildnis leider verlassen!

Sarah Knappik, TV-Gesicht
Getty Images
Sarah Knappik, TV-Gesicht
Sara Kulka im Januar 2015 in Frankfurt am Main
Getty Images
Sara Kulka im Januar 2015 in Frankfurt am Main


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de