Große Sorge um Joschka Fischer (65): Der ehemalige Bundesaußenminister ist wegen Herzbeschwerden in einem Teheraner Krankenhaus behandelt worden. Das berichtet die iranische Medizin-Website Shafaonline und das Parsian-Krankenhaus im Nordwesten Teherans bestätigte die Meldung über den Gesundheitszustand des Politikers wenig später ebenfalls.

Joschka Fischer soll am Samstag wegen zu hohen Blutdrucks auf die Intensivstation der Klinik gebracht worden sein. Wenig später aber die Entwarnung: Dem ehemaligen Grünen-Politiker geht es inzwischen wieder besser. Der Website zufolge konnte Joschka Fischer die Klinik bereits gestern wieder verlassen.

Joschka Fischer war von 1998 bis 2005 Bundesaußenminister, einige Monate nach der Wahlniederlage 2005 zog sich der 65-Jährige aus dem politischen Geschäft zurück. Seit dem Ende dieser Laufbahn ist der bekennende Europa-Politiker überwiegend als Berater und Lobbyist für verschiedene Unternehmen tätig. Zudem meldet er sich seit einigen Jahren mit Gastbeiträgen für verschiedene Medien als Journalist zu Wort. Privat ist er seit 2005 mit der Deutsch-Iranerin Minu Barati verheiratet.

Joschka FischerWENN
Joschka Fischer
Joschka FischerWENN
Joschka Fischer
Joschka FischerWENN
Joschka Fischer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de