"Mord mit Aussicht" ist für die ARD bisher ein wahrer Segen. Auch die neue Staffel schafft es wieder mit Humor und ganz viel Charme die Zuschauer vor die Bildschirme zu locken. Dass die gestrige Folge da eine ganz kleine Ausnahme war, fällt eigentlich nicht weiter ins Gewicht.

Sophie Haas (Caroline Peters, 43) gab sich verschroben wie eh und je. Besonders Bjarne Mädel (46) konnte in seiner Rolle als Pantoffelheld Dietmar Schäffer, der zwischen seiner Frau und der eigenen Mutti vermitteln musste, Sympathien generieren. Ganz nebenbei gab es auch noch eine kleine Geschichtsstunde über das lauschige Örtchen Hengasch.

Auch wenn andere Sender von solchen Quoten nur träumen können, bedeuteten die durchschnittlich 5,91 Millionen Zuschauer, die AGF zufolge einem Marktanteil von 19,6 Prozent entsprachen, einen kleinen Einschnitt für die Krimiserie der etwas anderen Art. Der Staffelstart reizte noch ganze 6,97 Millionen Menschen (23,6 Prozent Marktanteil). Aber über solche Zahlen kann man sich wohl dennoch nicht beschweren.

Kommende Woche Dienstag dreht sich übrigens alles um den örtlichen Eiermann, der sich mit einem pikanten Nebenjob Feinde gemacht hat.

Wie gefällt euch die dritte Staffel bisher? Stimmt jetzt ab!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de