Bereits im vergangenen Jahr musste man sich von einer besonders geliebten Schauspielerin aus Schweden verabschieden, nun ist erneut ein großer Name aus dem skandinavischen Land verstorben: Anita Ekberg, zu deren berühmtesten Film-Szenen ihr Bad im Trevi-Brunnen in Rom aus "La Dolce Vita" gehört, ist im Alter von 83 Jahren verstorben.

Anita Ekberg
WENN
Anita Ekberg

Wie die Zeitung La Repubblica berichtet, war die Leinwand-Ikone am Sonntag in einem Krankenhaus in der italienischen Hauptstadt gestorben. Als Kind wuchs die spätere Diva im südschwedischen Malmö auf, sie hatte sieben Geschwister. Im Jahre 1950 war sie zur "Miss Schweden" gekürt worden. Nur fünf Jahre später schon erhielt sie einen Golden Globe für ihre Darbietung als beste Nachwuchsdarstellerin in "Der gelbe Strom". 1956 folgte die viel beachtete Verfilmung des Tolstoi-Klassikers "Krieg und Frieden", 1960 dann der endgültige Durchbruch in Fellinis Schwarz-Weiß-Film. Zuletzt hatte sie 1996 an dem Melodrama "Bambola" mitgewirkt, hatte vor zwei Jahren sogar noch die Berlinale besucht.

Anita Ekberg
WENN
Anita Ekberg
Anita Ekberg
Eva Napp/WENN
Anita Ekberg