Taylor Negron war einer der vielseitigeren Hollywood-Stars: Ob als Schriftsteller, als Schauspieler, Maler oder Stand-up-Comedian, sein Spektrum war groß, dafür liebten die Fans den gebürtigen Kalifornier. Doch seit einiger Zeit war der Mime an Krebs erkrankt. Ein Kampf, den er am gestrigen Samstag verlor: Im Alter von gerade einmal 57 Jahren ist er verstorben.

Joseph Marzullo/WENN.com

Wie unter anderem Foxnews berichtet, wurde die traurige Nachricht von Chuck Negron, einem nahestehenden Verwandten des Amerikaners, bekannt gegeben: "Ich möchte euch darüber informieren, dass mein Cousin Taylor Negron gerade von uns gegangen ist. Seine Mutter, sein Bruder Alex und die Ehefrau meines Bruders, Renee, waren die ganze Zeit bei ihm. Er möge in Frieden ruhen." Im Laufe seiner Karriere wirkte Taylor bei Filmen wie "Stuart Little" oder "Last Boy Scout" an der Seite von Bruce Willis (59) mit, auch in Serien wie Friends war er aufgetreten.

Taylor Negron
Getty Images
Taylor Negron

Sein künstlerischer Kollege, Darsteller Ben Stiller (49), bekundete bereits via Twitter seine Trauer: "Taylor Negron war ein kluger, lustiger und fürsorglicher Mensch mit einem einzigartigen Sinn für Komik."

Ben Stiller
Sean Thorton/WENN.com
Ben Stiller