Reiner Süß (✝84) ist tot. Bereits Ende Januar, kurz vor seinem 85. Geburtstag verstarb der beliebte Opernsänger und Moderator, der vor allem in der DDR ein Millionenpublikum als Kammersänger begeisterte.

ActionPress / HEINRICH, RALF U.

In einer öffentlichen Pressemeldung gibt der Verlag, Lehmstedt Verlag, unter dem Süß veröffentlichte, bekannt: "Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Kammersänger Reiner Süß am 29. Januar 2015 in Friedland / Mecklenburg verstorben, wenige Tage vor seinem 85. Geburtstag." Süß erfreute sich besonders mit seiner Fernsehsendung "Da liegt Musike drin" großer Beliebtheit beim Publikum. Außerdem überzeugte er in unterschiedlichsten Musikbereichen, wie dem Musical, der Operette oder dem Schlager. In den Jahren zwischen 1968 und 1985 befand sich Süß auf seinem Karrierehöhepunkt und kreierte eine ganz neue Art von Unterhaltungssendung.

Reiner Süß
ActionPress / HEINRICH, RALF U.
Reiner Süß

Noch im hohen Alter von 80 Jahren veröffentlichte er 2010 seine Memoiren. In der Pressemeldung des Verlages heißt es außerdem: "Nun ist der große Komödiant nach langer Krankheit verstorben. Die Beisetzung findet im engsten Kreis der Familie statt."