Vor 50 Jahren brachte er im Film einen der größten Leinwandhelden zur Strecke. Als Rollins erschoss er Winnetou - jetzt verlässt Rik Battaglia, der in über 200 Rollen geglänzt hatte, selbst die Bühne.

Sophia Loren und Rik Battaglia
Getty Images
Sophia Loren und Rik Battaglia

Seine 45 Jahre jüngere Lebensgefährtin Antonella bestätigte gegenüber Bild: "Rikki ist leider eingeschlafen. Es ging ihm in den letzten Tagen nicht gut. Er hat seinen letzten Kampf verloren und ist am Freitag gestorben. Er hatte zuletzt ein zufriedenes Lächeln im Gesicht, als wenn er wieder etwas aushecken würde." Seinen ersten Erfolg feierte Rik bereits 1955 in "Die Frau am Fluß" an der Seite von Sophia Loren (80). Die berühmteste Rolle des Italieners bleibt aber auf ewig die des Winnetou-Widersachers, die ihn auf Schritt und Tritt verfolgte. "Sie haben es mir in Deutschland nie verziehen, dass ich ihren Winnetou erledigt habe. Ich bekam Morddrohungen und wurde selbst von kleinen Kindern böse angeschaut. Aber die Bösen kriegen nun einmal die besten Mädels. Also bereue ich gar nichts!"

ActionPress/Niehaus,Clemens

Am Freitagabend verstarb Rik im Alter von 88 Jahren an Herzversagen.

Rik Battaglia
ActionPress/Everett Collection
Rik Battaglia