Gerade kommt die traurige Nachricht herein, dass der Regisseur Bakhtyar Khudojnazarov im Alter von nur 49 Jahren gestorben ist. Die Gründe für seinen Tod sind bislang noch nicht bekannt. Doch wie The Hollywood Reporter berichtet, ist der tadschikisch-russische Filmproduzent in seiner Wahlheimat Berlin gestorben. Die traurige Nachricht wurde von Renat Davletyarov, einem Freund des Hingeschiedenen, verkündet.

Bakhtyar Khudojnazarov
WENN
Bakhtyar Khudojnazarov

Bakhtyar Khudojnazarov ist dem westlichen Publikum vor allem durch die Tragikomödie "Luna Papa" bekannt. In dem 1999 erschienenen Streifen spielt unter anderem Moritz Bleibtreu (43) in einer Hauptrolle mit. Bis zu seinem Tod pendelte Bakhtyar Khudojnazarov zwischen Berlin und der russischen Hauptstadt Moskau, wo er auch im Jahr 1989 sein Studium am staatlichen Institut für Kinematographie abschloss. Zwei Jahre später feierte er mit dem Film "Brüder" große Erfolge, dieser wurde auf dem Torino Film Festival als bester Spielfilm prämiert.

Bakhtyar Khudojnazarov
WENN
Bakhtyar Khudojnazarov

2001 erschien außerdem der Film "My Sweet Home" des Regisseurs Filippos Tsitos, in dem Bakhtyar Khudojnazarov auch einmal sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellen konnte.

Moritz Bleibtreu
Schultz-Coulon/WENN.com
Moritz Bleibtreu