Seitdem Kylie Jenner (18) im Sommer Volljährig wurde, flattern bei der jüngsten Schwester von Kim Kardashian (35) offenbar regelmäßig Angebote der Porno-Industrie ins Haus. In diesem Pokerspiel könnte aber offenbar auch ihr On-Off-Freund Tyga (26) eine Rolle spielen - denn der könnte ein privates Video der beiden jetzt ganz teuer verkaufen.

Tyga und Kylie Jenner
kyliejenner / Instagram
Tyga und Kylie Jenner

Kim Kardashian wurde durch ihren Porno mit Ex-Freund Ray J (34) berühmt, der Streifen brach im Netz alle Rekorde und spülte dem It-Girl Millionen in die Kassen. Ein Weg, den sich viele auch für Kylie Jenner vorstellen können. Gerade einmal 18 Jahre alt bekommt sie in Hülle und Fülle Angebote, mit ihrem Freund Tyga Sex vor der Kamera zu haben. Angeblich soll eine Produktionsfirma den beiden 10 Millionen Dollar für ein pikantes Filmchen offeriert haben, bisher wurde das Angebot allerdings noch nicht angenommen. Vielleicht auch, weil Tyga selbst über private Aufnahmen verfügt, die die beiden bei intimen Szenen zeigen. Das behauptet jetzt zumindest Starcasm. Der Rapper, der auch schon damit drohte, ein Enthüllungsbuch über den Kardashian-Jenner-Clan zu schreiben, könnte jetzt also mit einem Sex-Film ordentlich Kasse machen.

Kylie Jenner
Getty Images North America
Kylie Jenner

Rentabel wäre es allemal für den Sänger, denn der soll inzwischen einen ziemlichen Schuldenberg angehäuft haben. Was Kylie zu diesen pikanten Gerüchten sagt, ist noch nicht bekannt. Tipps, wie man sich in einer solchen Situation verhält, kann sie sich aber immerhin von ihrer Schwester holen.

Kylie Jenner
kyliejenner / Instagram
Kylie Jenner