Seitdem sich Kourtney Kardashian (36) und Scott Disick (32) getrennt haben, scheint es in dem Liebesleben der dreifachen Mutter heiß herzugehen. Zuletzt wurde die 36-Jährige des Öfteren mit dem Teenie-Schwarm Justin Bieber (21) gesichtet, mit dem ihr sogar eine Liebesbeziehung nachgesagt wurde. Nicht nur Scott kann diese Verbindung nicht gutheißen, auch ihre Schwester Kim (35) machte nun deutlich, wie falsch sie die angebliche Turtelei mit dem jungen Blondschopf fände.

Kim Kardashian
Pacific Coast News/WENN.com
Kim Kardashian

Die Familie Kardashian-Jenner scheint in mehreren Generationen mit Justin in Verbindung zu stehen. Während Kendall (20) etwas mit ihm gehabt haben soll und Kylie (18) den Blondschopf zu ihren guten Freunden zählt, bändle Kourtney nun tatsächlich mit ihm an. Und das missfalle vor allem Kim sehr, wie eine Quelle gegenüber Radar Online zum Ausdruck gebracht haben soll: "Kim hat Kourtney klar gemacht, dass sie eine Schande ist und die ganze Sache falsch und widerlich ist."

Justin Bieber und Kourtney Kardashian
Photographer Group / Splash News
Justin Bieber und Kourtney Kardashian

Die mittlerweile zweifache Mutter sei von dem Verhalten ihrer älteren Schwester regelrecht angeekelt, wie der Insider weiter behauptet. "Kim hat Kourtney dazu gedrängt, an ihre Kinder zu denken, anstatt auf Teufel komm raus zu versuchen, Scotts Aufmerksamkeit mit diesen Aktionen und schäbigen Nachtausflügen mit Justin und anderen jungen Männern auf sich zu ziehen", erklärte der Informant. Ob sich Kourtney diese klaren, aber auch harten Worte ihrer jüngeren Schwester zu Herzen nimmt, bleibt abzuwarten.

Kourtney Kardashian
Instagram / Kourtney Kardashian
Kourtney Kardashian