Diese Nachricht schockt die Fußballwelt! Während eines rumänischen Erstligaspiels zwischen Dinamo Bukarest und Vittorul brach der Fußballer Patrick Ekeng plötzlich am Mittelfeld zusammen. Kurze Zeit später verstarb der 26-Jährige.

Julian Finney - FIFA/Getty Images

In der 69. Minute ist der junge Profi offenbar ohne Einwirkungen eines anderen Spielers am Mittelkreis umgefallen und blieb bewegungslos liegen. Sofort eilten die Kamerade und Rettungskräfte ihm zur Hilfe. Doch der Kameruner konnte nicht reanimiert werden. Er verstarb kurz darauf im Krankenhaus. Der Mannschaftsarzt seines Vereins, Liviu Paltinean, gab gegenüber AFP an: "Lebensrettende Maßnahmen wurden eineinhalb Stunden lang ohne Erfolg durchgeführt."

Julian Finney - FIFA/Getty Images

Es wird vermutet das Patrick eine Herz-Attacke erlitten hatte. Kritiker werfen dem Verein vor, nicht genügend medizinische Ausrüstung vor Ort gehabt zu haben, doch der Verein distanziert sich davon. Auf dem Spielfeld wurde dem jungen Mann bereits gedacht und es wurden Blumen und Kerzen niedergelegt. Auch auf Facebook zeigt sich der Verein sehr bewegt und postete ein Foto mit dem Kommentar "DINAMO ÎN DOLIU!" (Dinamo in Trauer!).

Julian Finney - FIFA/Getty Images