David Groenewold ist ein bekannter deutscher Produzent, der für Filme wie "Der Wixxer" oder "Die Welle" verantwortlich ist. Er liebte das Ausschweifende Leben und große Partys. Doch im letzten Jahr konnte der damals 42-Jährige von heute auf morgen nicht mehr sprechen. Er hatte einen Schlaganfall erlitten.

David Groenewold
Tobias Kleinschmidt / ActionPress
David Groenewold

Wie die Ärzte im Krankenhaus feststellten, leidet David an einer seltenen Autoimmunkrankheit im Gehirn namens Vaskulitis, wie Bild berichtet. Die Erkrankung kann tödlich sein, wenn sie unbehandelt bleibt. Doch der Berliner hatte Glück im Unglück. Mit einer speziellen Chemotherapie konnten die Mediziner ihn vor dem Tod bewahren. Später einmal sagte er: "Ich bin dem Tod von der Schippe gesprungen." David ist bereits auf dem Weg der Besserung, doch vollständig kann man seine Krankheit nicht heilen.

David Groenewold
Christian Rudnik / ActionPress
David Groenewold

Währenddessen hat der Produzent angeblich auch finanzielle Probleme. David soll Schulden im Millionen-Bereich haben. Investoren, die ihr Geld in seinen Filmfonds angelegt hatten, klagten gegen ihn - einige konnten siegreich vor Gericht ziehen und ihnen ist er nun ihr Geld schuldig. Der 43-Jährige stand vor ein paar Jahren schon einmal vor dem Richter. Wegen Korruptionsvorwürfen mussten er und sein Freund, der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff (56), sich verantworten, konnten den Prozess aber gewinnen.

Christian Wulff und David Groenewold
Alexander Körner / ActionPress
Christian Wulff und David Groenewold