Er ist einer der berühmtesten und noch lebenden Massenmörder der Welt: Charles Manson! Mit seinen Anhängern der "Manson Family" verübte er in den späten 1960ern eine Reihe brutaler Morde in Hollywood und hielt die Welt in Atem. Doch der Clan wurde gefasst und der Sektenführer zu einer Haft auf Lebenszeit verurteilt. Nach über 40-Jahren hat der gefürchtete Täter nun das Gefängnis verlassen – denn Manson musste in die Klinik!

Wie TMZ berichtete, wurde der Kriminelle aus dem Staatsgefängnis "Corcoran" in Kalifornien vorübergehend in ein nahe gelegenes Krankenhaus verlegt. Angeblich soll sich Charles nun in einer Klinik in Bakersfield befinden. Dort wird er wegen akuten Magen-Darm-Problemen behandelt, wie es hieß. Genauere Informationen über seinen momentanen Zustand sind nicht bekannt. Es soll sich aber um eine ernstzunehmende Erkrankung handeln. Die Pressesprecherin des Gefängnisses ließ gegenüber der Los Angeles Times nur verlauten, dass er am Leben sei.

Zwar wurden der Killer und sein Clan 1971 wegen der blutigen Metzeleien zum Tode verurteilt, doch sie erhielten wegen einer Gesetzesänderung letztlich doch eine lebenslange Haftzeit. Zu den sieben Menschen, die ermordet wurden, gehörte auch die Schauspielerin Sharon Tate. Die damalige Frau von Regisseur Roman Polanski (83) war zu dem Zeitpunkt im neunten Monat schwanger.

Charles Manson, SerienmörderEVERETT COLLECTION, INC. / ActionPress
Charles Manson, Serienmörder
Charles Manson im Gefängnis 2011Splash News
Charles Manson im Gefängnis 2011
Regisseur Roman Polanski und Ehefrau Sharon TateEvening Standard / Getty Images
Regisseur Roman Polanski und Ehefrau Sharon Tate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de