Kein fröhlicher Tag! Nach dem überraschenden Tod von The Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan (†46) am Montag muss die Musikwelt jetzt einen weiteren Schlag verkraften. Die Gospel-Legende Edwin Hawkins (†74) ist gestorben!

Der amerikanische Sänger verstarb am Montag im Alter von 74 Jahren. Sein Management bestätigte auf der offiziellen Facebook-Seite des Künstlers, Edwin habe den erbitterten Kampf gegen den Bauchspeichelkrebs verloren. Weiter meldete sich auch seine Familie zu Wort: "Obwohl er auf der ganzen Welt sehr vermisst werden wird, gibt seine Botschaft von Liebe, Leben und Unterstützung, die er mit in seine Musik aufgenommen hat, uns allen dieselbe Hoffnung, dass wir ihn im Himmel wiedertreffen werden und zusammen mit ihm 'Oh Happy Day' singen."

Genau dieser Song war es, der dem Künstler 1969 zum Durchbruch verholfen hatte. Der einst als Kirchenlied gedachte Hit schaffte es 2001 sogar auf Platz 63 der Top 365 Songs des 20. Jahrhunderts der The Recording Industry Association of America.

Sänger Edwin Hawkins im Jahr 2008Carrie Devorah / WENN
Sänger Edwin Hawkins im Jahr 2008
Dr. Bobby Jones, Edwin Hawkins und Reverend Jesse JacksonValerie Goodloe/Picturegroup/ActionPress
Dr. Bobby Jones, Edwin Hawkins und Reverend Jesse Jackson
Edwin Hawkins mit einer Gospelgruppe im Weißen HausCarrie Devorah / WENN
Edwin Hawkins mit einer Gospelgruppe im Weißen Haus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de