Der chilenische Fußballstar Alexis Sánchez (29) sollte mit seinen Gedanken derzeit eigentlich bei seinem Team Manchester United und dem Kampf um die englische Meisterschaft sein. Doch auch im Leben eines Profikickers gibt es Momente, in denen Fußball zur Nebensache wird. Momentan muss der flinke Stürmer nämlich seiner Partnerin Mayte Rodriguez beistehen. Der Grund: Wie sich nun herausstellte, wurde ihre Tante von ihrem eigenen Ehemann umgebracht!

Wie The Sun berichtet, wurde die in Argentinien lebende Tante der Schauspielerin bereits Anfang Februar als vermisst gemeldet. Nun wurde aus der Suche nach der 59-Jährigen allerdings eine Mordermittlung: Die Polizei nahm den Ehemann der Vermissten fest – und der gestand die grausame Tat! Gegenüber den Ermittlern gab der 70-Jährige zu, seine Frau erschossen und dann in den Bergen vergraben zu haben. Der genaue Hintergrund des Verbrechens ist bisher noch nicht bekannt. Wie die britische Zeitung schreibt, habe sich der Täter nach einem Jahr Ehe aber wieder von seiner Frau scheiden lassen wollen.

Die Freundin des Sportlers zeigte sich schockiert von dem Vorfall und nahm auf Instagram öffentlich Abschied von ihrer Tante. Unter dem Schwarz-Weiß-Foto einer Rose brachte das Model seine Trauer zum Ausdruck: "Ein Mann ist nicht länger ein Mann, wenn er eine Frau schlecht behandelt. Mit Schmerz sagen wir heute auf Wiedersehen."

Alexis Sanchez und seine Freundin Mayte RodriguezInstagram / mmayte_rodriguez
Alexis Sanchez und seine Freundin Mayte Rodriguez
Alexis Sanchez, Fußballprofi bei Manchester UnitedLaurence Griffiths/Getty Images
Alexis Sanchez, Fußballprofi bei Manchester United
Alexis Sanchez, FußballerAitor Alcalde/Getty Images
Alexis Sanchez, Fußballer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de